Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis:
Gemäß § 4g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben für jedermann verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hier unmittelbar nach und verzichten damit auf den individuellen schriftlichen Antrag Ihrerseits.

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
siganet GmbH
Groner Allee 100
49479 Ibbenbüren
Telefon: 05451 5901-351

2. Unternehmensleitung
Herr Holger Wallmeier, Dipl. Ing. Elektrotechnik

3. Leiter der Datenverarbeitung
Herr Rolf Schwanke

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, –verarbeitung oder –nutzung
Die siganet GmbH bietet Leistungen wie Gebäudeautomation, Sicherheitstechnik, Medientechnik und IT-Infrastruktur an. Hauptzweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten ist der Vertrieb, die Verwaltung und die Betreuung sowie Durchführung von Kundenaufträgen für diese Zwecke. Nebenzwecke der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sind die Personal– und Kundenverwaltung.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien
Zur Erfüllung der unter Punkt 4 aufgeführten Zweckbestimmung werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:
- Kundendaten (Adressdaten einschl. E-Mail Adressen, Vertragsdaten)
- Personaldaten zur Verwaltung von Mitarbeitern und Externen
- Daten von Geschäftspartnern und ggf. Interessenten, sofern sie für die Erfüllung der unter Punkt 4 genannten Zwecke erforderlich sind (Adressdaten, Kontaktdaten)

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
- Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
- externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG
- externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Punkt 4 genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

9. PIWIK