unternehmen

Philosophie: vernetzen und integrieren


Integrale Lösungen lassen sich nur erreichen, wenn bereits in der Projektstartphase gewerkeübergreifend beraten wird. Dort werden maßgeblich die Life-Cycle-Costs (LCC) beeinflussenden Entscheidungen getroffen. Die klassische Gewerketrennung liefert hier keine Lösungen.
Durch unsere Systemintegration werden Leistung und Anwenderfreundlichkeit optimiert und Investitions- und Betriebskosten erheblich gesenkt.
Wir sind herstellerunabhängig und beraten Sie bei der Systemintegration autarker Einzellösungen in ein homogenes Gesamtsystem.
Bei der Planung berücksichtigen wir Ihre Anforderungen in Bezug auf spätere Um- und Ausbauten, Nutzflächen- änderungen oder die Anbindung an andere, evtl. bereits bestehende Systeme.
Spätere Systemänderungen, -erweiterungen oder -anpassungen sind dank der Modularität und Netzwerk-fähigkeit jederzeit möglich.

Kompetenzen
- Konzept und Funktion der Gebäudetechnik
- Neutrale Bewertung konkurrierender technischer Konzepte
- Kostenberechnung unter Berücksichtigung von System-lösungen, Prioritäten und Realisierungszeiträumen
- Aufstellung von Leistungsverzeichnissen, bei denen es zum „echten" Wettbewerb der angebotenen Lösungen kommt

Stärken
- Gewerkeübergreifendes Planen und Handeln
- Vorausdenkende Schnittstellenanalyse
- Herstellerunabhängiger Systemvergleich
- Kosten- und Wirtschaftlichkeitsanalyse
- Neutrale Bewertung konkurrierender Konzepte
- Fabrikatsneutrale Ausschreibung
- Selbstständigkeit bei sämtlichen Planungsleistungen
- Kosten- und Terminsicherheit
- kompetenter Ansprechpartner