aktuelles

Dez 2013

Dreitägige Kongressmesse für Perimetersicherung

Wie schützt man Liegenschaften vor Vandalismus, Diebstahl oder Industriespionage? Freigeländeschutz ist das Trendthema innerhalb der Sicherheitstechnik. siganet ist auf dem kommenden Perimeter Protection Kongress 2014 vertreten, bei dem sich alles um Freigeländeschutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit dreht. Der siganet-Mitarbeiter Roger Deters wird auf der Veranstaltung, die am 14. und 15. Januar in Nürnberg stattfindet, ausführlich in seinem Vortrag über die „Relevanz der Außenbeleuchtung bei der Videoüberwachung“ berichten.  
Mehr als 2.000 Sicherheitsbeauftragte für Nahverkehr, Fernverkehr, Flughäfen, Fußballstadien, Industrie, Kraftwerke, Polizei und Militär sowie Architekten und Planer für Gebäudetechnik informieren sich alle zwei Jahre auf dem Kongress über die neuen Entwicklungen in diesem Gebiet. Mit dem Programm des Kongresses haben sich die Veranstalter an aktuellen Themen orientiert. Es werden rechtliche, bauliche und organisatorische Themen vorgestellt, intensiv betrachtet und diskutiert.
Begleitende Fachforen sowie eine zweitägige Fachkonferenz bieten auf der Perimeter Protection darüber hinaus reichlich Gelegenheit für fachlichen Austausch und Expertengespräche.
Bereits 2012 haben an die 100 Aussteller auf der Perimeter Protection Ihre Neuheiten rund um das Thema Perimetersicherung ausgestellt.