aktuelles

Sep 2015

Vortrag beim Automatisierungsforum in Gelsenkirchen

Auf dem 11. Fachseminar GAforum an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen am 03. September 2015 tauschten sich Bauherren, Gebäudebetreiber, Planer, Hochschulen und ausführende Firmen über die praxisnahe Umsetzung des Monitorings in der Planungsphase aus.
Wie also kann Monitoring die Betriebskosten reduzieren und die Energieeffizienz steigern? Wie kann man mit Monitoring Aussagen über die Qualität von Gebäuden gewinnen? Auf diese und weitere Fragen gab das Fachseminar der Gebäude- automation Antworten.
Vor rund 140 Bauherren, Planern, Architekten, General- unternehmern, Herstellern und Hochschulvertreter/innen hielt siganet-Geschäftsführer Holger Wallmeier einen Vortrag zum Thema „Monitoring systematisch planen - von der Grundlagen- ermittlung bis zur Ausschreibung“.
Er verdeutlichte sehr eindrucksvoll, dass die Berücksichtigung des Monitorings in der Planungsphase zur Betriebssicherheit beiträgt, den Energieverbrauch minimiert, einen wirtschaft- lichen Betrieb gewährleistet und die Zertifizierung des Gebäudes (nach DGNB, BNB, LEED, etc.) ermöglicht.

Weitere Informationen zum Vortrag finden Sie hier.
Das 12. Fachseminar GAforum in 2016 wird wieder an der Fachhochschule Münster stattfinden.